Lackiertechnik

Glatte Oberflächen für perfektes Finish

Lackieranwendungen erfordern totraumfreie Anschlusssysteme. In Ecken, Kanten und toten Winkeln von Schlauch- und Rohrleitungen würden Ablagerungen von Lacken und Farben schnell zu Problemen und Ausfällen führen und den Durchfluss behindern. Außerdem führen schon geringste Beimischungen der vorherigen Farbe zu Farbtonverfälschungen oder Inhomogenitäten im nachfolgenden Lackierprozess.

Eisele hat hierfür im Rahmen der INOXLINE eigens die Baureihe 1600 entwickelt. Aus Edelstahl 1.4301/07 gefertigt, wurde sie speziell auf die Verwendung mit Lacken zugeschnitten und hat sich bereits zehn Jahre in der Praxis bewährt. Das Material sorgt für die notwendige Haltbarkeit und besonders glatte Oberflächen.

Als Steckverschraubung mit Schlauch bietet die Baureihe 1600 eine wartungsfreundliche und flexible Alternative zur klassischen Verrohrung und ist ebenso leicht zu reinigen. Durch die totraumfreie Bauweise bleiben keinerlei Rückstände in den Anschlüssen.

Produktgruppen

INOXLINE