Lebensmittelindustrie

Innen und außen korrosionsfrei und hygienisch

Hygiene, Korrosionsbeständigkeit und gute Reinigbarkeit sind die wichtigsten Anforderungen an Produktionseinrichtungen in der Lebensmittelindustrie. Die Qualitätsanschlüsse der Eisele INOXLINE werden in hoher Materialqualität aus korrosionsfreiem und säurebeständigem Edelstahl gefertigt. Alle Teile sind vollständig reinigbar und insbesondere für hygienesensible Anwendungen geeignet. Die Edelstahlanschlüsse der Baureihen 3600 und 3800 sind auf die Nutzung mit flüssigen Medien ausgelegt und auch von innen leicht zu reinigen.

Für die Druckluftversorgung bietet die Eisele BASICLINE das größte verfügbare Standardsortiment an Steckanschlüssen, Verschraubungen und Zubehör.

Die MULTILINE in ihrer Edelstahlausführung eröffnet ganz neue Möglichkeiten für modulare Anlagenkonzepte. Mit diesem Baukastensystem für Mehrfachkupplungen lassen sich einzelne Komponenten oder komplette Baugruppen durch einfaches zentrales Zusammenstecken und Verschrauben aller Leitungen mit einem Handgriff sicher, effizient und bauraumoptimiert miteinander verbinden.

Produktgruppen

BASICLINE
INOXLINE
MULTILINE
 

Anwendungen in der Praxis

MULTILINE-Mehrfachkuplungen in der Lebensmittelproduktion

Die ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH aus Rott am Inn beliefert mit ihren maßgeschneiderten Maschinen zur Käseherstellung die ganze Welt. Eisele half ALPMA dabei, Pneumatikkupplungen zu optimieren und deren Hygiene, Handhabung und Betriebssicherheit zu verbessern.

Kundenzitat

„Eisele konnte für unseren Anwendungsbereich eine maßgeschneiderte Lösung mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.“

Jürgen Osiander, Leiter Entwicklung und Konstruktion bei ALPMA.


Die Herausforderung

Für die wechselbaren Schieberformatteile einer Stückeschneidmaschine für Käseriegel suchte ALPMA eine bessere Kupplungsmöglichkeit. Bisher wurden die bis zu vier Pneumatikanschlüsse mit codierten Einfachkupplungen verbunden, die leicht verhakten und auch nur bedingt unverwechselbar waren. Die neue Lösung sollte folgende Merkmale haben:

- Hygienische Bauform
- Sichere Abdichtung beider Anschlussseiten im
  geöffneten Zustand
- Sicherheit gegen Vertauschen der Anschlüsse
- Robustheit und leichte Handhabung

Die Lösung

Eisele entwickelte eine kundenspezifische Bauform der MULTILINE-Mehrfachkupplungen aus Edelstahl. Sie bündeln die pneumatischen Anschlüsse in einer Kupplung. Die Mehrfachkupplungen haben individuelle Codierstifte. So kann verwechselungsfrei nur in einer Position gekuppelt werden. Die Verriegelung der Kupplung erfolgt über das Formatteil und nicht über die Kupplung selbst. Diese individuelle Kundenlösung entwickelte Eisele extra für ALPMA.

Das Produkt

Die Mehrfach- und Mehrmedienkupplungen der Eisele-MULTILINE bieten Verbindungen für die Vereinigung von Druckluft, Vakuum, Gasen, Kühlwasser, Flüssigkeiten, Elektrik und Elektronik in einem Kupplungskörper. Neben Mischkonzepten sind auch Komplettlösungen für Elektro- und Elektronik möglich. Für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie werden alle Teile komplett aus Edelstahl gefertigt, Dichtungen bestehen aus FDA-konformen Materialien.

- Arbeitsdrücke: 0 bis 16 bar
- Temperaturen: -20 °C bis +120 °C
- Mehrere Anschlüsse in einer Kupplung
- Kuppeln und Entkuppeln auch unter Druck
- Verwechslungssicher durch integrierte Codierungen
- Kürzere Maschinenrüstzeiten
- Leichte und komplett werkzeugfreie Montage
- Robust und langlebig
- Material: Edelstahl 1.4301 

 

 

INOXLINE-Steckanschlüsse meistern hygienekritische Anwendungen

Pentair Südmo produziert aseptische Prozessventile und Komponenten für die Lebensmittel- und Getränke-Industrie. Seine CIP-/SIP-Reinigungs- und Sterilisationssysteme (cleaning in place, sterilisation in place) stattet das Unternehmen seit fast zwei Jahrzehnten mit hochwertigen totraumfreien Anschlüssen von Eisele aus, die sich schnell montieren und unkompliziert reinigen lassen.

Kundenzitat


„Die Eisele-Anschlüsse sind kaum anfällig für Verschmutzungen und halten auch aggressiven Reinigungschemikalien dauerhaft stand“


Die Herausforderung

Pentair Südmo suchte einen Lieferanten für Anschlüsse, die aseptisch, leicht zu handhaben und extrem robust sein sollten. Sie mussten daneben eine Reihe weiterer Anforderungen erfüllen:

- Hohe Zuverlässigkeit
- FDA-zugelassene Dichtungen möglich
- Totraumfrei
- Robustheit gegenüber häufigen Reinigungsdurchgängen

Die Lösung

Pentair Südmo wandte sich an Eisele, denn der Verbindungstechnik-Spezialist bot mit seinen Edelstahl-Anschlüssen genau die passende Lösung für die CIP-/SIP-Systeme der Schwaben. Eisele fertigt mit seinen Programmen 17 (1 Dichtung) und 17A (2 Dichtungen) Anschlusskomponenten unterschiedlicher Bauformen, die die hohen hygienischen Anforderungen von Südmo erfüllen.

Das Produkt

Die Edelstahl-Steckanschlüsse des Programms 17 der INOXLINE-Serie von Eisele verfügen über eine Lösehülse. Besonders glatte Oberflächen und das spezielle Design verhindern die Anhaftung von Schmutz oder Produktionsrückständen und erleichtern die Außenreinigung. Selbst bei stark verschmutzten Anschlüssen kann kein Schmutz in das System eindringen. Als Material wird Edelstahl 1.4301/07 verwendet, auf Wunsch auch 1.4404.

- Sehr schnelle Montage und Demontage von Druckluftschläuchen
- Leichte Demontage auch bei stark verschmutzten Anschlüssen
- Häufige Montage und Demontage möglich
- Keine Werkzeuge erforderlich
- Voller Schlauchdurchgang
- Sehr klein bauende Anschlüsse
- Weiter Temperaturbereich von -20 °C bis +120 °C
- Rostfrei und säurebeständig
- Alle Einschraubverschraubungen mit gekammertem O-Ring abgedichtet
- Für Vakuum geeignet  

Die Edelstahl-Steckanschlüsse des Programms 17A sind ähnlich aufgebaut, verfügen aber zusätzlich über eine zweite Dichtung. Mit dieser Ausstattung eignen sich die Anschlüsse ideal für Anwendungen, die besonders hohe Anforderungen an die Dichtheit stellen. Ein zusätzliches Einsatzgebiet sind Anwendungen mit hohen Drücken.

- Hohe Dichtheit bei Niederdruckhydraulik, Zentralschmierung
- Vergrößerter Druckbereich (Druckluft bis 24 bar, Flüssigkeiten je nach Schlauch und Anwendung bis 100 bar)
- Zusätzlicher Schutz vor dem Eindringen von Schmutz ins System

 

 

Wir fertigen auch individuelle Anschlüsse

Wir liefern nicht nur unsere Katalogartikel. Wir entwickeln auch alternative Sonderlösungen für Ihre Anwendung. Benötigen Sie andere Werkstoffe, individuelle Anschlusskombinationen, kleinere Baugrößen, Sondermaße, Sonderbauformen oder spezielles Zubehör? Wir beraten sie persönlich. Rund 2.000 kundenspezifische Sonderlösungen, die bereits fest ins Eisele-Programm aufgenommen wurden, sprechen für sich.

Fragen Sie uns: Wir finden eine Lösung für Ihre Verbindung!