Umzug in neuen Stammsitz steht kurz bevor

Rund sieben Monate nach dem Richtfest sind das neue Kleinteilelager sowie zusätzliche Produktions- und Büroflächen in der Lise-Meitner-Straße planungsgemäß fertiggestellt. Zum 4. Juni ziehen wir vom Ameisenbühl an den neuen Standort im Eisental.

Lise-Meitner-Straße 8/1, 71332 Waiblingen: So lautet die Adresse unseres neuen Stammsitzes in Waiblingen. Zum Stichtag 4. Juni werden ca. die Hälfte der rund 160 Eisele-Mitarbeiter in den erweiterten Standort umziehen, an dem auch noch Freiflächen für künftiges Wachstum vorhanden sind. Das Herzstück des Neubaus, das Kleinteilelager mit vier Gassen, bietet Platz für 17.280 Behälter und kann bei Bedarf auf bis zu 26.780 Behälter erweitert werden. Damit sichern wir die schnelle Verteilung und den weltweiten Vertrieb unserer Anschlusskomponenten. Mit dem Umzug und der Zusammenlegung beider Standorte geht nicht zuletzt die Bündelung unserer Fertigungs-, Montage und Logistikprozesse als Teil eines generellen Veränderungsprozesses einher: Ebenso streben wir vollständig digitale Geschäftsprozesse an.

 

Ab dem 4. Juni sind wir auch unter neuen Telefonnummern erreichbar.
Mehr dazu finden Sie in der folgenden Broschüre "Eisele auf dem Weg in die Zukunft":