Kühlwasserleitungen für Laser sicher und schnell kuppeln

Eisele baut robuste Edelstahl-Schnellschlusskupplungen mit langer Lebensdauer

 

Schnellschlusskupplungen mit Absperrung aus Edelstahl 1.4404 von Eisele bewähren sich bei der Kühlwasserversorgung von Lasern

Die Schnellschlusskupplungen mit Absperrung aus Edelstahl 1.4404 von Eisele bewähren sich bestens bei der reibungslosen und wartungsfreien Kühlwasserversorgung von offenen oder geschlossenen Kühlwasserkreisläufen an Anlagen zum Laserschweißen und Laserschneiden.

Schnellschlusskupplungen aus korrosionsfreiem und säurebeständigem Edelstahl aus der Eisele INOXLINE eignen sich ideal für den Einsatz in Anlagen für das Laserschweißen und Laserschneiden. Auch unter diesen oft rauen und korrosiven Einsatzbedingungen bewähren sie sich bestens und erreichen eine lange Lebensdauer. Für sicheres Kuppeln und Entkuppeln sind die Schnellschlusskupplungen mit einseitiger oder mit beidseitiger Absperrung verfügbar. Beim Trennen wird das Medium sicher abgesperrt, beim Verbinden der Schnellschlusskupplung mit dem Gegenstück, dem Stecknippel, öffnet sich das System und gibt den Durchfluss frei.

Hohe und wiederholgenaue Dichtigkeit

Die Außengewinde der Schnellschlusskupplungen sind mit gekammerten O-Ringen aus FPM (Viton) ausgestattet und erreichen dadurch besonders hohe Dichtigkeit und Zuverlässigkeit in allen Baugrößen. Mit den Gewindedurchmessern von 1/8 bis ½ Zoll decken sie den üblichen industriellen Einsatzbereich ab. Gleiches gilt für die zugehörigen Stecknippel. Die Schnellschlusskupplungen können in einem Druckbereich von 0 bis 16 bar bei Temperaturen von -20 bis +120 °C eingesetzt werden.

Eisele auf der LASER World of PHOTONICS in Halle A3, Stand 248

 

» DOWNLOAD PRESSEMITTEILUNG