Maximaler Durchfluss für Flüssigkeiten

Die LIQUIDLINE von Eisele mit Ganzmetallanschlüssen für Kühlwasser umfasst auch Bogen-Einschraubanschlüsse für besonders hohe Durchflussleistungen. Mehrere Material- und Bauartvarianten der durchflussoptimierten Rohrbögen für geschlossene Kühlwasserkreisläufe ergänzen das Sortiment für anspruchsvolle Schweißprozesse.

Seine bewährten Einschraubanschlüsse aus Ganzmetall hat das Waiblinger Unternehmen Eisele mit schwenkbaren Rohrbögen im 90°- oder 45°-Winkel als Mittelstück kombiniert. Die Bogen-Einschraubanschlüsse mit Lösehülse und einer Dichtung gibt es als Serie 2600 aus entzinkungsbeständigem Messing und als Serie 4600 aus säurebeständigem und rostfreiem Edelstahl 1.4404.
Diese Kühlwasseranschlüsse eignen sich insbesondere für Hochleistungsanwendungen, bei denen es darauf ankommt, die maximal mögliche Durchflussleistung zu erreichen. Sie runden die LIQUIDLINE damit perfekt nach oben ab und sind kompatibel zu allen anderen bewährten Eisele-Anschlüssen.

Freier Durchgang garantiert
Die Bogen-Einschraubanschlüsse haben in Vergleichstests eine um mehr als 50 Prozent bessere Durchflussrate als herkömmliche Winkelanschlüsse erreicht, da es zu keinen Verwirbelungen im Flüssigkeitsstrom kommt und der volle Durchgang für den Wärmeabtransport zur Verfügung steht. Geeignet sind sie zum Beispiel für Kühlwasseranwendungen in der Leistungselektronik, in Schweißprozessen oder bei der Hochfrequenz-Induktionserwärmung. Aufgrund der besseren Durchflussrate der Rohrbögen können außerdem kleinere Durchmesser verwendet werden, um die gleiche Kühlleistung wie mit bisherigen Winkelanschlüssen zu erreichen. Dank ihrer Konstruktion lassen sie sich auch deutlich leichter von innen reinigen.

 

 

» DOWNLOAD PRESSEMITTEILUNG