MULTILINE E – Die modulare Schnittstelle für Pneumatik, Fluide und Elektronik

Die letzte Entwicklungsstufe unseres MULTILINE-Konzeptes markiert die MULTILINE E. Sie ergänzt den Eisele-Baukasten für modulare Mehrfachkupplungen um frei austauschbare Adaptiveinsätze für Elektro- und Elektronikstecker.

MULTILINE E – eine Schnittstelle für alle Anschlüsse:

Mehrfachkupplung Eisele MULTILINE E mit Verriegelungsbügel
  • Mehrere Anschlüsse in einer Kupplung
  • Koppeln und Entkoppeln auch unter Druck
  • Kürzere Maschinenrüstzeiten
  • Komplett werkzeugfreie Montage
  • Robust und langlebig
  • Vielseitiges Baukastensystem
  • Individuelle Kombination der Anschlüsse
  • Ideal für Maschinen-, Anlagen-, und Prototypenbau
  • Optional mit praktischem Verriegelungsbügel (bald verfügbar)

Die Elektro- und Elektronikstecker können dank des konsequenten Baukastensystems mit Anschlüssen für Pneumatik, Vakuum, Gase, Kühlwasser und Flüssigkeiten in einer Schnittstelle kombiniert werden. Die Bohrlöcher für die einheitliche Außengeometrie der Adaptiveinsätze verfügen über eine Nut, so dass für die Elektroeinsätze die erforderliche Verdrehsicherung und Verpolsicherheit der E-Stecker garantiert ist. Das E-Stecker-Programm startet mit den weit verbreiteten und genormten M12 Rundsteckverbindern in verschiedenen Bauweisen für unterschiedliche Anwendungen. Dazu gehören A-Codierung, Cube6, Profibus, Ethernet, drei bis zwölf Pole und eine Variante des M12-Powersteckers (bald verfügbar) für die Leistungselektronik bis zu 630 Volt. Für das sekundenschnelle Kuppeln und Entkuppeln der MULTILINE E mit geringerer Handkraft ist optional eine Gehäuseform mit einem praktischen Verriegelungsbügel erhältlich.
Für die Kombination des M12-Powersteckers mit Anschlüssen für Flüssigkeiten empfehlen wir tropffreie Adaptiveinsätze und den Verriegelungsbügel (bald verfügbar) einzusetzen.

Die modulare Mehrfachkupplung MULTILINE E wird den Kundenbedürfnissen folgend um weitere Bauformen erweitert. Auch bei der Konfiguration der Anschlusskabel sind kaum Grenzen gesetzt.

MULTILINE E – die Varianten:

Grundkörper:

  • Aluminium
  • Edelstahl

Adaptiveinsätze:

  • Edelstahl
  • Messing
  • Messing vernickelt
  • eine oder zwei Dichtungen

Funktion:

  • mit Absperrung
  • ohne Absperrung
  • tropffrei

Anschlusszahl:

  • vierfach
  • sechsfach
  • achtfach
  • zehnfach
  • Sonderformen

M12- Elektroeinsätze:

  • 5-, 6-, und 8-polig
  • b- und d-codiert
  • cube67
  • PROFINET
  • PROFIBUS
  • EtherNet/IP
  • EtherCAT
  • sercos
  • Powerstecker bis 630 V (bald verfügbar)

Verschluss-
möglichkeiten

  • Überwurfmutter
  • Verriegelungsbügel (bald verfügbar)

Verschiedene Schlauchtypen und –durchmesser

Die modulare Mehrfachkupplung MULTILINE E stellt erstmals eine komplett multimediale Schnittstelle zur Verfügung, die sich auch im Einsatz schnell und einfach ändern lässt. Neben Mischkonzepten verschiedener Steuerleitungen sind auch Komplettlösungen für Elektro- und Elektronik möglich. 

 
Multikupplung Multiline - Abnehmbare Wechseleinheit
Flyer Multikupplung Multiline E

Wir fertigen auch individuelle Anschlüsse

Wir liefern nicht nur unsere Katalogartikel. Wir entwickeln auch alternative Sonderlösungen für Ihre Anwendung. Benötigen Sie Mehrfachkupplungen aus anderen Werkstoffen oder mit alternativen Anschlusskombinationen, spezifische Bauformen, andere Leitungsabgänge, spezielle Verteilerblöcke oder besondere Haltekonstruktionen?

Rund 2.000 kundenspezifische Sonderlösungen, die bereits fest ins Eisele-Programm aufgenommen wurden, sprechen für sich.

Fragen Sie uns: Wir finden eine Lösung für Ihre Verbindung!